Kategorien
Jugendfeuerwehr

Leistungsspange für unsere Jugendgruppe

Unsere Jugendgruppe hat am gestrigen Samstag bei der Abnahme der Leistungsspange in Werther teilgenommen. Bei der Leistungsspange handelt es sich um das höchste Abzeichen der deutschen Jugendfeuerwehr. Aufgrund der längeren Anfahrt erfolgte die Anreise bereits am Freitag und wir übernachteten in einem Gruppenhaus.

Insgesamt galt es fünf Disziplinen aus unterschiedlichen Kategorien zu absolvieren. Pro Disziplin können maximal 4 Punkte erreicht werden. Zum Bestehen der Leistungsspange sind mindestens 10 Punkte erforderlich.

Die Schnelligkeitsübung wurde in 73 Sekunden absolviert, wofür es einen Punkt gab. Das Kugelstoßen mit einer Gesamtweite von 58,93 m, was ebenfalls einen Punkt gab. Für den Staffellauf über 1500 m brauchte die Gruppe 4:06 min und erhielt auch hier einen Punkt. Beim Löschangriff erhielt die Gruppe nach einem souveränen Auftritt 3 Punkte und bei der Station zum Fragen beantworten sogar die vollen 4 Punkte.

Somit erhielt unsere Jugendgruppe mit einer Gesamtpunktzahl von 13,4 Punkten die Leistungsspange. Die sehr intensive Vorbereitung hat sich also ausgezahlt.

Wir blicken auf ein schönes und erfolgreiches Wochenende zurück und möchten uns insbesondere bei der Jugendfeuerwehr Werther und den Wertungsrichtern für die sehr gut organisierte Abnahme bedanken.

Kategorien
Jugendfeuerwehr

Stadtsportfest der Jugendfeuerwehr

Zum Sportfest der Jugendfeuerwehr Gelsenkirchen sind gestern insgesamt neun Jugendgruppen angetreten.

Folgende Aufgaben standen den Jugendlichen hierbei gegenüber: ein Löschangriff, eine Schnelligkeitsübung, Knoten und Stiche, die Beantwortung allgemeiner sowie feuerwehrbezogener Fragen und im sportlichen Bereich der Staffelllauf und Schlagballwerfen.

Unsere Jugendgruppe startete direkt mit zwei motivierten Gruppen. Am Ende belegte unsere Jugend die Plätze 6 und 7, wozu wir ganz herzlich gratulieren.

Wir gratulieren natürlich auch allen anderen Jugendgruppen zu ihren erbrachten Leistungen. Dem Freiwillige Feuerwehr Gelsenkirchen Löschzug 19 – Heßler danken wir ganz herzlich für die diesjährige Ausrichtung des Sportfestes. Es hat alles wunderbar geklappt. Und selbst das Wetter hat insgesamt gut mitgespielt.

Ein großes Dankeschön gilt natürlich unseren Jugendwarten und -betreuern für Ihre wichtige und nicht zu unterschätzende Arbeit mit den Jugendlichen. Und nach diesem Highlight geht es bereits in zwei Wochen zur Leistungsspange und in sechs Wochen zur einwöchigen Sommerfreizeit, worauf sich schon alle riesig freuen; und was das Engagement der Betreuer abermals unterstreicht.