Meldungen und Neuigkeiten rund um den Löschzug 12

Hier finden Sie alle wichtigen Ereignisse, die in erster Linie in Zusammenhang mit dem Löschzug 12 im Speziellen oder der Feuerwehr Gelsenkirchen im Allgemeinen stehen. Nachfolgend finden Sie im oberen Bereich die aktuellen Meldungen und Berichte, während im unteren Bereich schon länger Zurückliegendes einsehbar ist.

Zu den Meldungen aus den Jahren: 2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005

04.05.2018: Öffentlichkeitsarbeit an der Lindenschule Buer
Die Lindenschule in Buer war am 04.05.2018 das Ziel einiger Einsatzkräfte des Löschzuges 12. Als Gäste des Schulfestes sorgten sie mit einem Löschfahrzeug und einem Spritzspiel für leuchtende Kinderaugen.
14.04.2018: Zweiter freiwilliger Arbeitsdienst in 2018
Am 14.04.2018 traf sich eine Gruppe des Löschzuges zum zweiten Arbeitsdienst in 2018. Im Vordergrund des Dienstes stand der Weiterbau an einem Bollerwagen - dem aktuellen Bauprojekt des Löschzuges. Während der 12-stündigen Bereitschaft alarmierte die Leitstelle die Gruppe zu drei Einsätzen.
25.02.2018: Erster freiwilliger Arbeitsdienst in 2018
Pünktlich um 07:30 Uhr trafen sich am 25.02.2018 neun Mitglieder des Löschzuges zu einem außerordentlichen Arbeitsdienst über 12 Stunden. Dabei wurden aktuelle Projekte des Löschzuges weitergeführt - so wurde beispielsweise der Unterrichtsraum mit dem löschzugeigenen Planspiel um ein zweites White-Board erweitert.
13.01.2018: Übungstag am Institut der Feuerwehr NRW in Münster
Am 13.01.2018 nutzten Einsatzkräfte des Löschzuges 12 die Möglichkeit, das Außengelände des Instituts der Feuerwehr NRW in Anspruch zu nehmen. Zahlreiche Übungen zu verschiedenen Themenfeldern wurden auf dem Gelände durchgeführt und forderten die Mannschaft. Neben den Kräften des Löschzuges 12 nahmen auch Einsatzkräfte der Löschzüge aus Horst und Ückendorf das Angebot wahr.
31.12.2017 und 01.01.2018: Freiwillige Silvesterbereitschaft
Wie auch schon in den vergangenen Jahren entschieden sich Mitglieder des Löschzuges 12 zu einem 24-stündigen Bereitschaftsdienst zum Jahreswechsel 2017/18. Sechs Alarmierungen fielen in den Dienst, aber auch die sonstige Bereitschaftszeit wurde sinnvoll am Gerätehaus genutzt. Weiter zum Bericht und zur Bildergalerie.