ABC-Erkundungskraftwagen ABC-ErkKW (12-ABC-ERK-1)

    • Fahrzeugtyp:
    • ABC-Erkundungskraftwagen ABC-ErkKW
    • Fahrgestell:
    • Mercedes-Benz Sprinter 519 CDI 4x4
    • Aufbau:
    • MAN Rheinmetall, Göttinger Sonderfahrzeugbau
    • Baujahr:
    • 2012
    • Funkrufname:
    • Florian Gelsenkirchen 12-ABC-ERK-1
    • Amtl. Kennzeichen:
    • NRW 8-5190
    • Besatzung:
    • maximal 4 Einsatzkräfte

Kurzbeschreibung und weitere Bilder:

  • Der ABC-Erkundungskraftwagen wurde im Januar 2013 an den Löschzug 12 übergeben und stammt aus einer Beschaffung des Landes NRW. Er dient zum Messen und Aufspüren von radiologischen (atomarem) und chemischen Schadstoffen. Für diesen Einsatzschwerpunkt ist dieses Fahrzeug besonders ausgerüstet, es befinden sich unter anderem diverse Messgeräte an Bord des Fahrzeugs, die ein Messen aus dem fahrenden Fahrzeug heraus wie auch abgesetzt vom Fahrzeug ermöglichen. Die Messungen können an einem Messrechner im Arbeitsraum des Fahrzeugs ausgewertet und grafisch dargestellt werden sowie mit entsprechenden Kartendaten versehen werden. Weiterhin bietet der Messrechner zahlreiche Zusatzfunktionen wie Internetzugang oder eine Gefahrstoffdatenbank. Ein Probenahmeset ermöglicht das Nehmen von Wasser-, Luft- und Bodenproben im A-, B- und C-Bereich zur weiteren Analysierung. Weiterhin befinden sich Kommunikationsmittel, Gebläsefilter-Schutzanzüge, Warn- und Absperrmaterial sowie Erste-Hilfe- und Notdekontaminationsmaterial an Bord des Fahrzeugs. Der Arbeitsraum mit Standheizung, EDV-Anlage und fest eingebauten Funkgeräten ermöglicht ein komfortables Arbeiten im Fahrzeug.

    Die Sondersignalanlage besteht aus zwei LED-Blaulichtbalken und Frontblitzern. In den hinteren Blaulichtbalken wurden eine Heckwarneinrichtung mit gelben LED-Blitzern sowie ein Feld zum Anzeigen vom Texten integriert. Des Weiteren können über die Lautsprecher der Blaulichtbalken Sprachdurchsagen gemacht werden. Eine LED-Innenraum- und Umfeldbeleuchtung wurde ebenfalls installiert.

    Die Standartbeladung des Fahrzeugs wurde um einen Laptop, zwei weitere Handsprechfunkgeräte, vier Atemschutzmasken mit Filtern, weitere Nachschlagewerke bzw. Einsatzunterlagen, einen Pavillon mit Klapptischen und -stühlen sowie eine Plane für den Bereitstellungsplatz erweitert. Auch das Probenahmeset wurde sinnvoll ergänzt. Außerdem wurde ein Autoradio mit CD- und USB-Funktion eingebaut.

    Das Fahrzeug in der Bildergalerie:

     26. und 27.01.2013: Freiwilliger Dienst und Abholen des neuen ABC-ErkKW