Einsatz lfd. Nr. 26, 19.01.2018: Droht zu fallen Baum, Hugo-Vöge-Weg

Auch am Tag nach dem Sturm waren immer noch einige Gefahrenstellen im Stadtgebiet zu beseitigen. Die noch übrigen Einsätze wurden nach Priorität und räumlichen Zusammenhang sortiert und einzelnen Fahrzeugen vorgeplant zugeordnet. Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 12-HLF10-1 wurde mit sechs Kräften besetzt im Verbund mit der Drehleiter der Feuerwache 4 eingesetzt, um entsprechende Einsatzstellen abarbeiten zu können. Der erste Einsatzort sollte am Hugo-Vöge-Weg in Buer liegen, es war ein nicht mehr standsicherer Baum gemeldet. Der Baum stand jedoch auf einem Privatgrundstück abseits von Wohngebäuden und öffentlichen Straßen, sodass hier keine Gefahr für die Allgemeinheit bestand.