Einsatz lfd. Nr. 10 und 11, 18.01.2018: Droht zu fallen Baum, Nordring

Als zweiten Einsatzort bekam das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 12-HLF10-1 einen Einsatz am Nordring zugewiesen. Dort war bereits ein Baum ins Straßenbegleitgrün gestürzt, bei einem weiteren Baum hatte sich die Wurzel gehoben. Dieser Baum drohte nun auf den Nordring in Höhe des Forstweges zu stürzen. Die Polizei hatte bereits die vierspurige Straße gesperrt. Aufgrund des Umfangs der Einsatzstelle wurde zunächst ein weiteres Fahrzeug angefordert, die Leitstelle alarmierte daraufhin den Gerätewagen-Technik 12-GW-TECH-1. Zunächst musste der am Boden liegende Baum beseitigt werden. Dabei kamen zwei Kettensägen zum Einsatz. Erst dann konnte der zweite Baum zwecks einer Fällung erreicht werden. Durch Zufall passierten zwei Fahrzeuge eines Baumdienstes die Einsatzstelle und boten ihre Hilfe an. Mithilfe eines Kranauslegers konnte der schadhafte Baum sicher zu Boden gebracht werden, wo er zerkleinert und beiseite geräumt wurde.

Hilfe durch einen Baumdienst
Hilfe durch einen Baumdienst