Einsatz lfd. Nr. 66, 28.09.2016: Brennt Wohnung, Marler Straße

Um kurz vor 13:30 Uhr am 28.09.2016 wurde der Löschzug 12 sowie Einheiten der Berufsfeuerwehr zu einem Einsatz an der Marler Straße alarmiert, gemeldet war ein Wohnungsbrand. Nachbarn hatten vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits Löschversuche unternommen und die Brandausbreitung eingedämmt. Sie zogen sich jedoch leichte Rauchvergiftungen zu und mussten zur Kontrolle dem Krankenhaus zugeführt werden. Durch die Einheiten der Feuerwehr wurden die restlichen Glutnester abgelöscht und die Wohnung belüftet. Der Löschzug 12 stellte während der Arbeiten den Sicherheitstrupp für die eingesetzten Atemschutzgeräteträger.