Einsatz lfd. Nr. 64, 07.09.2016: Gefahrstoffaustritt aus LKW, BAB 42 Richtung Dortmund

Gefahrguteinsatz am Morgen des 07.09.2016 auf der Autobbahn - aus einem LKW trat Xylol aus. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr führten Erstmaßnahmen durch und dichteten das Leck ab. Die ABC-Messeinheit des Löschzuges 12 rückte mit dem ABC-Erkundungskraftwagen 12-ABC-ERK-1 sowie dem Mehrzeckfahrzeug 12-MZF-1 an. An der Einsatzstelle wurden durch die Messeinheit permanent zahlreiche Messungen im Gefahrenbereich wie auch im Umfeld der Einsatzstelle durchgeführt. Weiter wurden die Kanalisation im Bereich der Einsatzstelle sowie ein nahegelegenes Klärwerk kontrolliert und bemessen. Auch während und nach den Umfüllarbeiten des Gefahrguts durch die Werkfeuerwehr des Chemieparks Marl wurden Kontrollmessungen durchgeführt. Erst nach neun Stunden war der Einsatz auf der Autobahn beendet, die ABC-Messeinheut rückte als eine der letzten Einheiten von der Einsatzstelle ab.