Einsatz lfd. Nr. 21, 09.05.2016: Brennt Traglufthalle, Paulusstraße

Großalarm in den Abendstunden des 09.05.2016 - in einer Traglufthalle als Unterkuft für Asylbewerber brach ein Feuer aus. Bis zum Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte konnten sich alle Bewohner ins Freie retten. Es folgte ein umfangreicher Löscheinsatz, der jedoch den Totalverlust der Halle nicht verhindern konnte. Der Löschzug 12 war mit 20 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen über mehrere Stunden im Einsatz - vom Löschzug kamen fünf Trupps im Bereich der Brandbekämpfung unter Pressluftatmern zum Einsatz. Des Weiteren wurde die Wasserversorgung über eine längere Wegstrecke mit dem Löschgruppenfahrzeug 12-LF16TS-1 aufgebaut sowie Logistikaufgaben bis zum Eintreffen der Verpflegungsgruppe des Löschzuges 18 übernommen. Die Bewohner der Halle kamen in anderen Unterküften unter.