Das Jahr 2020 in Bildern

2 Galerien

In regelmäßigen Abständen können die Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen die Übungsanlagen des Instituts der Feuerwehr in Münster nutzen, um dort unter realistischen Bedingungen praktisch zu üben. Auch die Feuerwehr Gelsenkirchen nutzt dieses Angebot. Somit machte sich am 18. und am 19.01.2020 jeweils eine Gruppe mit zwei Fahrzeugen des Löschzuges 12 auf den Weg nach Münster.
Zum Jahreswechsel 2019/20 hat der Löschzug 12 einen Dienst über 24 Stunden durchgeführt - eine Aktion, die sich in den letzten Jahren bereits bewährt hat. Auch in diesem Jahr gab es rund um Mitternacht ein stark erhöhtes Einsatzaufkommen für die Feuerwehrkräfte zu verzeichnen. Der Löschzug 12 rückte in der Folge mehrere Male zu Einsatzstellen aus.