Das Jahr 2012 in Bildern

8 Galerien

In regelmäßigen Abständen treffen sich Kräfte des Löschzuges 12 am Gerätehaus, um dort diverse Arbeiten gemeinsam erledigen zu können. Am 22.09.2012 fand ein solcher Dienst zum vierten Mal im laufenden Jahr statt. Auf dem Plan stand die Reinigung der Fahrzeughalle, etwas Gartenarbeit sowie das Aufhängen von eingerahmten Urkunden im Unterrichtsraum des Gerätehauses.
Bei schönen Wetter fand die diesjährige gemeinsame Jugendfreizeit der Jugendgruppen 11 und 12 in Drage bei Hamburg statt. Übernachtet wurde in Zelten auf einem Campingplatz an der Elbe. Highlights waren die Besichtung des Miniaturwunderlands in Hamburg nebst Aufenthalt in der Innenstadt von Hamburg, eine Kanutour sowie ein Besuch des Erlebnisbads Arriba.
14 Löschzugmitglieder trafen sich am 21.07.2012 zu einem dritten freiwilligen Dienst über 24 Stunden am Gerätehaus in 2012. Dabei wurde der Stadtjugendfeuerwehr bei der Inventur geholfen (Aufbauen und Sortieren von Zelten, Gestänge und Ausrüstung), außerdem wurden am Gerätehaus der Garten gepflegt und diverse kleinere Arbeiten erledigt.
Am 17.06.2012 startete bei gutem Wetter der 10. Sicherheitstag der Ordnungspartner in Gelsenkirchen. Interessierte Bürger konnten sich wieder einmal bei einem bunten Programm zu vielen Themen informieren, abgerundet wurde das Programm durch eine Showbühne. Veranstaltungsort war der Innenhof des Polizeipräsidiums in Gelsenkirchen-Buer.
Bereits zum vierten Mal organisierten die Jugendbetreuer unter Mithilfe des Löschzuges 12 einen "Tag wie bei der Berufsfeuerwehr" für die Mitglieder der Jugendgruppe. Ähnlich einem 24 Stunden Dienst der Berufsfeuerwehr standen gemeinsame Malzeiten und Arbeitsdienste, aber auch diverse Übungseinsätze auf dem Programm.
Am 28.04.2012 trafen sich zwölf Löschzugmitglieder zu einem zweiten freiwilligen Dienst über 24 Stunden am Gerätehaus in 2012. Auf dem Plan standen Haus-, Hof- und Fahrzeugpflege sowie das Weiterbauen an der neuen Planspielplatte des Löschzuges. Im Laufe des Tages kam es zu fünf Alarmierungen für den Löschzug.
Zum ersten Mal im noch jungen Jahr trafen sich elf Kräfte des Löschzuges zu einem gemeinsamen Dienst am Gerätehaus, erstmalig dabei auch über 24 Stunden. Hauptsächlich standen Fahrzeug-, Haus- und Hofpflege sowie diverse Aufräumarbeiten an. Außerdem musste zu zwei Einsätzen ausgerückt werden.
Zum Jahreswechsel 2011/2012 trafen sich beim Löschzug 12 neun Kameraden, um die Kollegen der Berufsfeuerwehr in der oftmals einsatzreichen Nacht zu entlasten und um gemeinsam im Rahmen einer kleinen Feier das neue Jahr begrüßen zu können. Wahrscheinlich durch das regnerische Wetter blieb es - Gott sei Dank - weitestgehend ruhig im Stadtgebiet.