31.12.2019 und 01.01.2020: Silvesterbereitschaftsdienst

Zum Jahreswechsel 2019/20 hat der Löschzug 12 einen Dienst über 24 Stunden durchgeführt - eine Aktion, die sich in den letzten Jahren bereits bewährt hat. Auch in diesem Jahr gab es rund um Mitternacht ein stark erhöhtes Einsatzaufkommen für die Feuerwehrkräfte zu verzeichnen. Der Löschzug 12 rückte in der Folge mehrere Male zu Einsatzstellen aus.Der Löschzug 12 rückte in der Folge mehrere Male zu Einsatzstellen aus. In den meisten Fällen handelte es sich dabei um Kleinbrände, aber auch ein PKW-Brand und eine ausgelöste Brandmeldeanlage standen auf der Agenda.

Die restliche Dienstzeit wurde ebenso sinnvoll gestaltet. Der Gerätewart des Löschzuges konnte seine letzten Geräteprüfungen für 2019 abschließen. Andere wiederum bauten kleine Miniaturhäuser aus Holz, an denen das Brandverhalten eines Zimmerbrandes anschaulich dargestellt werden kann. Diese Häuser werden in diesem Jahr für die Ausbildung der Einsatzkräfte eingesetzt. Und auch die Küchencrew hatte wieder gezaubert: Es gab zum Abendbrot selbstgemachte Burger, eine hervorragende Mahlzeit vor der langen Nacht.

Die Einsatzberichte finden sich unter Einsätze 2019 bzw. Einsätze 2020 wieder.